Schnellsuche

Objekttyp

Region

Angebotart
       
Preis zwischen
und

Liegenschaftsbewertung

Für die richtige Immobilienbewertung sind zwei Faktoren sehr ausschlaggebend.
Der Gutachter muss:
 
  • Den Markt kennen
  • Die nötigen Bewertungsmethoden anwenden können 
Nur die Beherrschung der Bewertungsmethoden stellt in der Regel kein taugliches Mittel zur Ermittlung des Verkehrswertes dar, da der ermittelte Wert nicht entsprechend den Marktverhältnissen korrigiert werden kann. Eine reine Marktkenntnis wird in der Regel schon zu den richtigen Verkehrswerten führen. Der Käufer, Verkäufer oder Auftraggeber hätte den Verkehrswert aber auch gerne nachvollziehbar erläutert.
 
Ich biete Liegenschaftsbewertung nach nationalen und internationalen Standards für folgende Zwecke:
 
  • Gutachten für An- oder Verkaufszwecke
  • Gutachten bei Eigentümerkonfrontationen
  • Gutachten für Bankbelehnung und Fremdfinanzierung
  • Gutachten bei Unstimmigkeiten in Familien- oder Eheangelegenheiten  
Die unter Berücksichtigung des Liegenschaftsbewertungsgesetz und der Ö-Norm B1802 anzuwendenden Verfahren:
 
  • Sachwertverfahren
  • Ertragswertverfahren
  • Vergleichswertverfahren 

Das unter Berücksichtigung der Ö-Norm B1802-2 anzuwendende Verfahren:

  • Discounted-Cashflow-Methode
Andere internationale Bewertungsverfahren können grob gruppiert werden in:
>  Market-Based-Method
  • Investment-Method
  • Direct-Value-Comparison-Method
  • Income-Method
  • Residual-Method
oder
>  Non-Market-Based-Methode
  • Replacement-Cost-Method
 
 
WIQAM Immobilien